• hochzeits-mustang start 01
  • hochzeits-mustang start 02
  • hochzeits-mustang start 07
  • hochzeits-mustang start 04
  • hochzeits-mustang start 05
  • hochzeits-mustang start 06
  • hochzeits-mustang start 03

Die Geschichte vom Ford Mustang


Der Ford Mustang, der 1964 erstmalig präsentiert wurde, gilt auch heute noch als einer der erfolgreichsten Sportwagen der Automobilgeschichte. Der viersitzige Ford Mustang war als Cabrio (Convertible), Hardtop mit Stufenheck (Coupé) und Fließheck (Fastback) erhältlich. In der Basis-Motorisierung verfügte der Ford Mustang über einen 2,8-Liter-V6-Motor mit 102 PS. In der Topmotorisierung mit dem ca. 205 PS starken 289cui-Achtzylindermotor erreichte das Pony-Car eine Höchstgeschwindigkeit von über 200 km/h. Ein Ford Mustang hat längst Kultstatus erlangt und ist heute ein sehr begehrter Oldtimer.

Die erste Ford Mustang Generation: Modelljahre 1964–1966
Im April 1964 sollte Ford den Ford Mustang der ersten Generation präsentieren, ein sportlich angehauchtes Coupé und Cabriolet, das technisch auf dem Ford Falcon basierte, und schuf damit die nachmalig nach ihm benannte Klasse der Pony Cars. Jedoch fuhr Walter Ford (der Neffe von Henry Ford II), "versehentlich" mit einem Prototyp zu einer Verabredung in ein Restaurant in Detroit, wo "zufällig" jede Menge Fotografen warteten. Dem Mustang war vom Start weg ein ungeheurer Erfolg beschieden; bis heute hält er mit knapp 680.000 im ersten (allerdings überlangen) Modelljahr verkauften Einheiten den Rekord in den USA. Ganz offensichtlich füllte er auf dem Markt eine Lücke aus, deren Ausmaß nicht zu ahnen gewesen war. Weder der vom Konzept her ähnliche, 1960 herausgekommene Chevrolet Corvair Monza noch der kurz vor dem Mustang erschienene Plymouth Barracuda waren aus verschiedenen Gründen auch nur annähernd so erfolgreich.

Das Besondere am Mustang war nicht nur die aufwändige und raffiniert gestaltete Werbekampagne vor und während der Markteinführung, sondern die Tatsache, dass sich durch eine umfangreiche. Liste von Einzelextras und Ausstattungspaketen jeder Kunde seinen Mustang ganz nach individuellem Geschmack gestalten konnte, ob als karg ausgestattetes Sechszylindermodell oder als kleines Luxuscoupé oder als Sportgerät mit leistungsstarkem V8-Motor.

Um die ersten Modelle, die vor September 1964 gebaut wurden, zu unterscheiden, werden sie inoffiziell meist als "Modelljahr 1964½" bezeichnet. Sie hatten unter anderem einen etwas kleineren Kühlergrill und den kleineren 260cui V8 aus dem Falcon, statt des später verwendeten 289cui V8. Offiziell waren auch die frühen Mustangs Modelljahr 1965.


Das Modelljahr 1964½
Die ersten Ford Mustang waren weiße Cabriolets mit rotem Interieur und rollten am 9. März 1964 in Dearborn, Michigan vom Band. Diese wurden der nordamerikanischen Öffentlichkeit in einer umfangreichen Werbekampagne nahe gebracht. Bereits vor der offiziellen Präsentation waren Fernsehwerbespots unter dem Motto "The Unexpected" (Der Unerwartete) gelaufen.

Am 17. April 1964 wurde der Mustang im Rahmen der New Yorker Weltmesse erstmals gezeigt, ab 19. April liefen auf allen drei landesweit sendenden Fernsehkanälen neue Fernsehspots, in denen der Wagen, anders als bei den Spots im Vorfeld, auch zu sehen war. Zu kaufen war der Mustang anfangs als Stufenheckcoupé und als Cabriolet, wahlweise mit einem 2,8-Liter-Sechszylinder oder einem 4,3-Liter-V8. Letzterer wurde noch im Sommer 1964 durch die "Hi-Po"-Hochleistungsversion des 4,7-Liter-V8 ersetzt.


Das Modelljahr 1965 – Ihr Hochzeits-Mustang
Ein 3,3-Liter-Reihensechszylinder ersetzte den 2,8-Liter, eine Lichtmaschine den vorher verwendeten Generator. Neu in das Programm kam der Fastback, ein Fließheck-Coupé, sowie als Extras vordere Scheibenbremsen und das GT-Paket mit u. a. seitlichen Zierstreifen an den Schwellern.

Insgesamt wurden von dieser 1. Generation (1964 bis 1968) des Mustangs 2.078.225 Stück gebaut. Ab 1965 wurden auch Cabriolets (Convertibles) hergestellt (215.486 Stück = 10 %). In diesem Erstjahr wurden 73.162 (3,5 %) Cabrios gebaut, von denen aber nur 46.824 (2,3 %) den großen V8-Motor wie dieser Mustang hatten.

[Quelle: auszugweise Wikipedia]